SSTV von der ISS empfangen und dekodieren

Am Wochenende vom 8. bis zum 10.02.2019 fand wieder ein “Slow Scan Television (SSTV) Event” von Bord der Internationalen Raumstation ISS statt. In der Zeit gab es insgesamt 12 verschiedene Bilder zu empfangen. In diesem Artikel möchte ich beschreiben, wie man die Signale empfangen und auswerten kann. Ich beschränke mich dabei auf die Arbeit unter Linux, aber für Windows gibt es ähnliche Software, so dass das Betriebssystem eigentlich keine Rolle spielen sollte.
Continue reading

Find out the next ISS pass with APRS

Recently I found a twitter post from WA1GOV about a new service he offers (). If you send an APRS message with the content “ISS” to the callsign WA1GOV-10, you will receive the next ISS pass at your location as a message.

The only condition is that you are in the range of a TX-igate and that this TX-igate is aware of your position, so that it sends the message from the APRS-IS back to HF. I had some trouble with this. At the beginning I did not receive the ISS data, but I saw it at aprs.fi, so I sent a couple of more beacons and now I sucessfully received a message back. Beside the ISS there are also the following satellites available: AO-85,AO-91,AO-92,SO-50

Running SDRPlay with gqrx on Ubuntu 18.10

Since a long time, I was trying to get my SDRPlay running with gqrx on Ubuntu. A while ago, I successfully compiled everything I needed, but this lesson took hours and after the next Ubuntu update, it did not work anymore. Now I found a solution that is much easier. I did a lot of other changes on my system in parallel, so I am not 100% sure that the following steps are enough to get it running, but it works now for me.

Continue reading

Antennen messen mit dem miniVNA pro unter Ubuntu Linux

Seit mehreren Jahren leistet mir nun ein miniVNA pro treue Dienste beim Messen von Antennen und bei der Fehlersuche. Wer das Gerät nicht kennt, es handelt sich dabei um einen Vector Network Analyzator. Damit lässt sich (unter vielem anderen) das SWR einer Antenne messen. Der Frequenzbereich geht dabei bis 200 MHz, so dass auch Messungen an Antennen im 2m Band kein Problem sind. Für höhere Bänder gab es noch einen Extender, der ist allerdings leider nicht mehr verfügbar. Wer noch einen hat und loswerden möchte: Ich freue mich über eine Nachricht. Das schöne an dem Gerät ist, dass es sich über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden lässt. So ist eine Messung direkt an der Antenne möglich, ohne ein langes Antennenkabel dazwischen. Auch kann die Antenne so an ihrem echten Standort gemessen werden. Lange Rede, kurzer Sinn, in diesem Artikel möchte ich zeigen, wie man den miniVNA pro unter Ubuntu Linux nutzt, um das SWR einer Antenne zu messen.
Continue reading

Sunfounder Sensor Kit V2.0 for Raspberry PI + Golang: Dual Color LED

Today, I want to start a small series of articles about the Sensor Kit V2.0 provided by www.sunfounder.com. I am planning to use Golang on a Raspberry Pi to interact with the sensors and outputs. As a Golang Library I am using periph.io. I am trying to find interesting use cases for each sensor. The goal of this project is to have a proof of concept for as many sensors as possible.
Continue reading

Conrad Adventskalender 2018 – Experimente mit Licht, Ton und Temperatur

Ab morgen beginnt wieder die Weihnachtszeit und da darf ein Adventskalender natürlich nicht fehlen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen, der nicht dick macht. 24 Experimente mit Licht, Ton und Temperatur verspricht der Conrad Adventskalender 2018. Wie gewohnt erstrahlt der Kalender in weihnachtlichem Baby-Blau. Für zusätzliche Feststimmung sorgen die aufgedruckten Leiterbahnen in Form eines Weihnachtsbaumes. Mit dabei eine Anleitung der einzelnen Experimente und eine Sammelkarte mit ein paar Datenblättern. Einem gemütlichen Weihnachtsbasteln steht also nichts mehr im Wege.

Continue reading

Franzis UKW Radio – Adventskalender 2017

Tag 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anstatt Schokolade gab es in diesem Jahr einen “UKW-Radio” – Adventskalender. Das ist doch genau das richtige Projekt für einen Funkamateur. Also ausgepackt und losgelegt. Wie auf der Packung bereits vermerkt, benötigt man zusätzlich zum Kalender noch 2 x AA Batterien. So etwas sollte ja in den meisten Haushalten zu finden sein. Ansonsten einfach welche aus der Fernbedienung nehmen, weil man sich ja nun anstatt TV mit einem Radio beschäftigen kann. Also, los geht’s mit Tag 1:
Continue reading