Amateurfunk an Bord – los geht’s

afu-bordIm Februar 2016 war die erste Hürde zum Amateurfunk genommen: Die erfolgreiche Prüfung zur Klasse A. Die Bundesnetzagentur war rasend schnell und schon einen Tag später war die Zulassung zur Teilnahme zum Amateurfunk im Briefkasten. Rufzeichen: DK3ML. Nun kann es losgehen. Aber wie?

Zu Hause ist der Aufbau einer Antenne für Kurzwelle unrealistisch, also werde ich hauptsächlich (maritim-) mobil vom Boot aus funken. Als Transceiver kommt der Kenwood TS-480 SAT zum Einsatz. Dieser hat einen eingebauten Antennentuner, der mir bestimmt weiterhelfen wird.

Zur Situation an Bord: Das Boot ist aus Kunststoff, HF-Erde wird also eine Herausforderung. Als Antenne soll das Achterstag dienen. Dieses ist bereits isoliert und die Länge des isolierten Stückes beträgt ca. 10m. Könnte also als eine Art Marconi Antenne auf 40m funktionieren.

Amateurfunk ist Experimentalfunk und deshalb wird erstmal probiert und dann optimiert. An ein kurzes Stück Koaxkabel habe ich je eine Klemme an den Innen- und den Außenleiter angebracht. Damit verbinde ich den Innenleiter mit dem Achterstag und der Außenleiter ist mit einer kleinen Kupferplatte verbunden, die an einem Bändsel im Wasser hängt.

Das andere Ende des Coax-Kabels habe ich dann mit dem TRX verbunden und los geht’s: Einschalten, 40m-Band auswählen, Tuner-Taste drücken und siehe da: Erfolgreich abgestimmt. Und los geht es mit den ersten QSOs. Hier mein Logbuch der ersten Versuche:

Date Time (UTC) Call Country Freq. Mode RST RST
2016-04-10 21:04 S51CK Slovenia 7 MHz SSB 59 59
2016-04-12 19:48 9A50CBM Croatia 7 MHz SSB 58 57
2016-04-12 19:58 OE5SLN Austria 7 MHz SSB 59 58
2016-04-12 20:11 IZ2LSR Italy 7 MHz SSB 59 59
2016-04-16 20:10 RT6DE Russia 7 MHz SSB 55 57
2016-04-16 20:18 M0ICR England 7 MHz SSB 57 57
2016-04-21 19:40 YU5VV Serbia 7 MHz SSB 56 59
2016-04-21 20:20 SN1050PL Poland 7 MHz SSB 59 59
2016-04-21 20:50 HB9DVQ Switzerland 7 MHz SSB 59 59
2016-04-21 21:12 LZ1DMF Bulgaria 7 MHz SSB 55 59
2016-04-21 21:18 EI5KG Ireland 7 MHz SSB 57 57
2016-04-21 21:24 IQ3TN Italy 7 MHz SSB 59 59

Funktioniert also schon mal gar nicht so schlecht. In den nächsten Wochen werde ich weiter experimentieren, messen und rechnen und ggf. hier darüber berichten. Auch werde ich versuchen, auf anderen Bändern, als 40m aktiv zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.