Conrad Adventskalender 2018 – Tag 1

Es ist wieder soweit. Das große Adventsbasteln kann beginnen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt beim Conrad Adventskalender auf Experimenten mit Licht, Ton und Temperatur. Wie in jedem Jahr benötigt man auch dieses Mal wieder eine 9V Blockbatterie. Wie gut, dass ich im letzten Jahr einen Akku gekauft habe. Dieser ist nun frisch geladen und es kann losgehen.

Hinter der ersten Tür verbergen sich gleich zwei Bauteile: Ein Widerstand mit 22 Kiloohm und eine grüne LED. In der Beschreibung wird alles nötige erklärt, um die LED zum Leuchten zu bringen. Auch die Warnung, die LED nicht direkt an die Batterie zu halten fehlt nicht. Dieses würde den Rauchgenerator der LED aktivieren, und das riecht dann bestimmt nicht nach Zimt und Lebkuchen.

Nach wenigen Handgriffen leuchtete die LED in festlichem Grün. Schwierig war es, das ganze so aufzubauen, dass ich meine Hände für ein Foto frei hatte. Aber es ist geglückt, sonst wäre dieser Beitrag sicherlich etwas trostloser geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.